17.06.2021

DOC 2021: Livestream, Channels, Mediathek

Kongresspräsident Dr. med. Armin Scharrer hiess die Teilnehmer*innen des mit Livestreams, Channels und einer Mediathek konsequent digital ausgerichteten DOC 2021 willkommen. Vielen Problemen ist man damit ausgewichen, neue hat man sich eingehandelt. Etwa die Zeitverschiebung als Planungsproblem. Man hat letztendlich viele Vorträge internationaler Referent*innen vorab aufgezeichnet. Wie beim Fussball ist auch die Motivation bei Referent*innen, vor Saalpublikum auftzureten, grösser als als ein Vortrag im virtuellen Raum. Dennoch gelang es, namhafte Expert*innen zu verpflichten, sodass bis 19. Juni auf fünf Live Channels ein vielfältiges Programm abgewickelt werden kann.

Bereits zu Beginn des Kongresses leitete Prof. Dr. Rupert M. Menapace eine Sitzung zum Thema Katarakt, zu dem er auch einen Vortrag zu grundsätzlichen Korrekturmöglichkeiten des Hornhautastigmatismus beisteuerte. Prof. Dr. Ursula Schmidt-Erfurth sprach zur AI in der "real world", die helfen soll, künftig eine große Anzahl von Patient*innen mit AMD zu behandeln. Sie stellte den "Vienna fluid monitor" vor, der automatisiert Makula-Flüssigkeiten in OCT-Aufnahmen detektieren wie auch messen und somit als Entscheidungsgrundlage für Retinolog*innen dienen kann. Der Algorithmus, für den 40.000 OCT-Aufnahmen aus dem AKH als Trainingsgrundlage dienten, wird in ein Heidelberg-Gerät integriert und damit demnächst kommerziell verfügbar.

Ein Highlight Channel brachte am ersten Tag die DOC Lecture zu Avastin und OCT, die DOC Innovators Lecture zu Robotics, die DOC Lecture zur zukünftigen Behandlung der AMD, die DOC Ridley Lecture zum Femto Laser, die Richard P. Kratz Lecture zur Meinensteinen der modernen Kataraktchirurgie und die Meyer-Schwickerath Lecture zur AMD. Geehrt wurde Prof. Dr. Christoph Faschinger mit dem DOC-Preis für herausragende Leistungen in der Fort- und Weiterbildung von Augenärzten.

Fast alle Kongressinhalte bleiben bis zu sechs Wochen nach dem DOC "on demand" verfügbar. Sowohl das Programm der fünf Live-Channels, die Inhalte des Highlight Channels wie auch die kostenpflichtigen Kurs-Angebote der Mediatek, die man auch später noch zubuchen kann.

Info: www.doc-nuernberg.de

Fotos: Screenshots



 

 

 

www.augenarzt.at